#007 Gschwender Osterweg 2024

Der Gschwender Osterweg der Evangelischen Kirche und der Forstverwaltung existiert seit 2021. An 14 Stationen ist das Passions- und Ostergeschehen dargestellt. An den Stationen des insgesamt 1,5 Kilometer langen Osterwegs finden sich Erläuterungstexte aus der Bibel für Erwachsene und Kinder. Zudem kann mit dem Handy ein QR-Code abgelesen werden – so gibt’s die Audioversion zum Hören. Ein bisschen Zeit sollte man also in den Spaziergang investieren.

Der Osterweg Gschwend ist von Sonntag, 24. März bis Sonntag, 7. April 2024 geöffnet.

Tour-Info

  • Ausdauer 10% 10%
  • Abenteuer 10% 10%
  • Spaß 70% 70%
  • Verpflegung 0% 0%

HINWEIS: Wusstest du schon, dass Du, wenn Du die Tour in der App Komoot gespeichert hast, Dich darüber zum Ausgangspunkt navigieren lassen kannst? Einfach die Tour in Komoot aufrufen, im Tourverlauf siehst du neben dem Startpunkt blau hinterlegt „ANFAHRT“. Darauf tippen und deine Navi-Software aufrufen (GoogleMaps, Navigon, etc.) und los geht es!

Was Kindern gefällt

Die Stationen sind individuell und kreativ gestaltet, die Kinder werden eingebunden.

Ideale Witterung

Es ist Ostern, das Fest der Auferstehung des Gottessohnes. Also gehen wir den Osterweg, egal wie das Wetter ist.

Verpflegung

Länge und Anspruch sind eher ein Spaziergang, daher ist keine Verpflegung notwendig.

An- & Abreise

Start- und Zielpunkt ist der Wanderparkplatz zwischen Rotenhar und Gschwend. Von Rotenhar kommend nach der Forststation rechts ab, ist ausgeschildert.

GPX-Datei

Eine .gpx-Datei (GPS Exchange Format) ist ein Format zur Speicherung von Geodaten. Diese Datei enthält die Tour-Route und kann in alle gängigen Wander-Apps importiert werden. Ich empfehle die Nutzung von komoot.

Der Osterweg in Gschwend wird jedes Jahr neu gestaltet. Evangelische Kirche und der Forst arbeiten jedes Jahr neue Ideen aus. Aktuelle Informationen gibt es auf der Seite Mittendrin Gschwend.

Großdeinbacher Osterweg

Der Osterweg

Eine genaue Beschreibung der Tour, wie man sie vom Ostalbwanderer kennt macht für den Osterweg keinen Sinn. Man muss sich selbst darauf einlassen, deshalb soll es an dieser Stelle genügen einige Impressionen der Stationen vorzustellen.

Osterweg Gschwend

Jesus kommt nach Jerusalem

Die Osterwanderung beginnt mit dem Einzug Jesu in Jerusalem, das was wir heute als Palmsonntag kennen.

Osterweg Gschwend
Osterweg Gschwend

Die Fußwaschung

Jesus wäscht beim letzten Abendmahl seinen Jüngern die Füße um zu erklären, dass auch sie zum Dienen bereit sein müssen.

Osterweg Gschwend

Das letzte Abendmahl

Während des Pessachfestes in Jerusalem feiert Jesus mit seinen zwölf Jüngern das Abendmahl.

Osterweg Gschwend

Jesus im Garten Gethsemane

Im Garten Gethsemane betete Jesus in Todesangst zu seinem Vater. Dreimal musste er seine schlafenden Jünger wecken. 

Osterweg Gschwend

Jesus wird gefangen genommen

Nach dem dritten Gebet Jesu kommt Judas und verrät Jesus durch einen Kuss. Er wird gefangen genommen.

Osterweg Gschwend

Petrus verleugnet Jesus

Wie Jesus prophezeite, verleugnet Petrus ihn „bevor der Hahn drei Mal kräht“.

Osterweg Gschwend

Pontius Pilatus

Jesus wird vom römischen Statthalter Pontius Pilatus zum Tode am Kreuz verurteilt. Pilatus „wäscht seine Hände in Unschuld“.

Osterweg Gschwend

Jesus stirbt am Kreuz

Osterweg Gschwend

Der Tempelvorhang

In der Stunde seines Todes zerreisst der Vorhang im Tempel von Jerusalem. Der Tempelvorhang verdeckt das Allerheiligste des Tempels. Damit verbindet sich die Vorstellung, der Tod Jesu eröffne den Zugang zum Allerheiligsten.

Osterweg Gschwend

Jesus wird ins Grab gelegt

Eine Baumscheibe symbolisiert den runden Stein, der vor das Grab gerollt wurde.

Osterweg Gschwend

Jesus ist auferstanden!

Die Baumscheibe wurde von zwei Engeln zur Seite gerollt, der Herr ist auferstanden!

Osterweg Gschwend

Die Emmausjünger

Zwei Jünger machen sich enttäuscht auf den Weg nach Emmaus, 60 Stadien also 11,5km von Jerusalem entfernt. Jesus erscheint ihnen und legt ihnen die Bibel aus. Sie erkennen ihn aber erst am Abend als er das Brot bricht. 

Osterweg Gschwend

Jesus begegnet Thomas

Der „ungläubige Thomas“ will erst dann an die Auferstehung glauben, wenn er die Wundmale Jesus selbst berührt hat, obwohl ihm die anderen Jünger berichten, Jesus sei ihnen erschienen.

Gschwender Osterweg

Begegnung am See Genezareth

Petrus fischt mit Thomas, Nathanael, Johannes, Jakobus und zwei weiteren Jüngern die ganze Nacht auf dem See Genezareth, sie fangen aber keinen einzigen Fisch. Am Morgen sehen sie Jesus am Ufer stehen, erkennen ihn aber nicht. Er sagt zu ihnen, dass sie nochmals hinausfahren und ihr Netz auf der anderen Seite auswerfen sollen. Als sie dies tun, fangen sie 153 Fische, ohne dass ihr Netz zerreißt.

Osterweg Gschwend

Ein kleines Geschenk zum Abschied.

In einer wasserdichten Kiste hat die Kirchengemeinde für alle kleinen Besucher noch ein kleines Geschenk hinterlegt!

Osterweg Gschwend

Fazit

Ein schöner Spaziergang, ein liebevoll gestalteter Weg, der einlädt mit seinen Kindern über Ostern und was wir dort feiern zu sprechen.

Osterweg Gschwend
Newsletter

Melde Dich zu unserem Newsletter an und bleibe stets auf dem laufenden. Deine Mailadresse wird nicht zu Werbezwecken verwendet. Ich nutze die Adresse ausschließlich zum Versand eines wöchentlichen Ausflugstipps an Dich. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Vielen Dank, dass Du Dich zum Newsletter angemeldet hast. Wir haben Dir eine E-Mail geschickt, bitte klicke in dieser Mail auf den Button um die Anmeldung abzuschließen. Falls Du keine Mail erhältst prüfe bitte deinen Spam-Ordner. Bei Problemen kannst Du Dich jederzeit an mich wenden.

Newsletter abonnieren!

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ausflugstipps
#059 Kirchenstaat auf der Ostalb

#059 Kirchenstaat auf der Ostalb

Eine Wanderung durch das Zentrum der Fürstpropstei Ellwangen mit Besuch der Wallfahrtskirche Schönenberg und des Schlosses ob Ellwangen

#058 Weiterweg & Hohen Tannen

#058 Weiterweg & Hohen Tannen

Fantastische Rundsicht von der Hohen Tannen, bizarre Felsformationen an der Teufelskanzel und ein nachdenklicher Walderlebnispfad.

Interessante Artikel
Ein E-Bike für die Ostalb?

Ein E-Bike für die Ostalb?

Ein Erfahrungsbericht über unsere E-Bikes für den Familienausflug auf der Ostalb. Für uns eine tolle Möglichkeit mit Kleinkindern.

Das Ries-Ereignis

Das Ries-Ereignis

Der Einschlag eines Asteroiden im heutigen Nördlinger Ries war ein gigantisches Ereignis mit globalen Auswirkungen. Hier gibt es die Details.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner